Tunis

Aus Mark Brandis
Version vom 22. November 2006, 21:36 Uhr von Olma (Diskussion | Beiträge) (Buchauszug aus "die lautlose Bombe")
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lagebericht aus dem VEGA-Computer:

Hauptstadt der nordafrikanischen Provinz Tunesien. Letzter bekannter Einwohnerstand: 6,3 Mio. Januar 2077 im Zusammenhang mit der radioaktiven Verseuchung des afrikanischen Kontinents evakuiert.

Neuerdings infolge bis knapp unter den Gefahrenpunkt abgesunkener radioaktiver Werte unter Vorbehalt wieder bewohnbar, aber zur Besiedlung offiziell noch nicht freigegeben.

Lage: Tunis entwickelt sich mehr und mehr zu einem Brennpunkt für illegale Transaktionen zwischen EAAU und VOR. Die gegenwärtige Einwohnerschaft setzt sich zusammen aus Kriminellen und Deserteuren beider Nationen, die dort vor jeglicher Nachstellung und Verfolgung sicher sind. Das Verbrechen regiert. Mord und Totschlag sind an der Tagesordnung. Niemand kümmert sich darum. Es gibt weder eine Verwaltung noch eine Polizei.

Mark Brandis und Grischa Romen suchen dort nach Jonathan West, der sich dort versteckt hält.

siehe auch: Die lautlose Bombe